Legal bis zu im Monat mit Cannabis verdienen?

Mit BioMindX ist genau das möglich!

Video abspielen

Profitiere mit BioMindX vom lukrativen Geschäft mit Cannabis (CBG)

Die weltweite Nachfrage nach medizinischem Cannabis ist extrem hoch, so dass es sogar immer wieder zu Lieferengpässen kommt. Im Vergleich zu anderen Unternehmen baut BioMindX nicht THC oder CBD an, sondern CBG (Cannabigerol). Da diese Form am schwersten anzubauen ist, können deutlich höhere Erträge erwirtschaftet werden.

BioMindX baut nun eine Community auf und ermöglicht es so jeder Person sich einen Pflanzenstellplatz zu kaufen und von diesem ein Leben lang zu profitieren. Man kauft den Stellplatz einmalig und erhält bei jeder Ernte 50% des Gewinns.

1 Stellplatz
500€ + 21% MwSt.
~ 75
Ertrag pro Ernte
3 -4
Ernten pro Jahr
1500
Stellplätze verfügbar

BioMindX – ein innovatives Geschäftsmodell

Bei BioMindX kannst Du Dir einen Pflanzenstellplatz für eine Cannabispflanze kaufen. Sobald die erste Ernte ansteht, bekommst Du die Hälfte des damit verdienten Ertrages. Der Hanf der Pflanzen kann mindestens dreimal jährlich geerntet werden. Oft sind aber auch vier bis fünf Ernten im Jahr möglich, sodass Dein Verdienst steigt. Gut zu wissen: Im Durchschnitt können pro Ernte 100 Gramm Hanf für einen Grammpreis von wenigstens 1,50 Euro verkauft werden. Das ergibt einen Ernteertrag von 150 Euro. Du erhältst also einen Ertrag von etwa 75 Euro pro Ernte. Allein bei drei jährlichen Ernten ergibt das eine attraktive Summe von 225 Euro. Sind sogar fünf Ernten möglich, steigt der mögliche Ertrag auf ungefähr 375 Euro. Im Laufe der Jahre kannst Du Dir daher mit Cannabis auf legalem Wege einen lukrativen Nebenverdienst schaffen. Dabei steigt Dein Ertrag natürlich, umso mehr Stellplätze Du Dir kaufst. Einen solchen Pflanzenstellplatz erhältst Du bereits ab einer Investition von 500 Euro plus 21 Prozent Mehrwertsteuer.

Cannabigerol – was ist das überhaupt?

Das Interessante daran: Die von dem hier beschriebenen Unternehmen angebauten Hanfpflanzen werden in erster Linie für die Herstellung von Cannabigerol verwendet – kurz CBG. Es handelt sich hierbei um ein nicht-psychoaktives Cannabinoid. Sicherlich sagt Dir der Begriff Cannabidiol oder die Abkürzung CBD bereits etwas. Auch das ist ein nicht psychoaktives Cannabinoid, welches jedoch deutlich bekannter ist als CBG. Untersuchungen, welche die therapeutische Wirkung von Cannabigerol belegen sollen, laufen aktuell noch. Trotzdem ist schon jetzt klar, dass dieses Cannabinoid eine entzündungshemmende, schmerzlindernde, augeninnendrucksenkende und antibakterielle Wirkung hat. Somit eignet es sich für vielerlei Anwendungsbereiche. Bislang setzt man es im medizinischen Bereich bei verschiedenen Gesundheitsproblemen ein. Mit diesem Cannabinoid bist Du gut beraten, wenn Du mit einer Problemhaut zu kämpfen hast, unter Schlafstörungen oder unter depressiven Verstimmungen leidest. Insbesondere bei Augenerkrankungen wie etwa dem grünen Star wird Cannabigerol angewandt. Es ist in der Lage, den Augeninnendruck zu senken, was zu einem besseren Abfluss der Tränenflüssigkeit führt. Darüber hinaus erweist sich Cannabigerol auch als Unterstützung bei Appetitlosigkeit, Übelkeit und Erbrechen als hilfreich.

1 Pflanzenstellplatz

mind. 3 Ernten pro Jahr
605 pro Stellplatz
  • Lifetime Stellplatz
  • ca. 75€ Ertrag pro Ernte
  • 500€ + 21% MwSt.

5 Pflanzenstellplätze

mind. 3 Ernten pro Jahr
3.025 5 Stellplätze
  • Lifetime Stellplatz
  • ca. 375€ Ertrag pro Ernte
  • 2.500€ + 21% MwSt.
BELIEBT

10 Pflanzenstellplätze

mind. 3 Ernten pro Jahr
6.050 10 Stellplätze
  • Lifetime Stellplatz
  • ca. 750€ Ertrag pro Ernte
  • 5.000€ + 21% MwSt.

LEGAL MIT
GELD VERDIENEN